Klettersteig

ImageImageImageImageImage

Majestätische Klettersteige

Der Leopold Klettersteig (170m), die schwere Alternative (60m) und der neue Heinrich Klettersteig (190m) sind vom Burgaufgang im Ort Riegersburg erreichbar. Um in das Burggelände (Klettersteige) zu kommen ist ein Betrag von EUR 2,00 zu entrichten. Dieser Betrag gilt für alle Besucher der Burg.

 

Vielgeher oder Einheimische können am Schalter eine Jahreskarte um EUR 25,00 erwerben. Ungeübte sollten auf jeden Fall einen Begleittrainer buchen. Der Ausrüstungsverleih wird 2014 aus Haftungsgründen leider eingestellt.

 

Schwierigkeitsskala von Klettersteigen:

A= leicht  B=mittel  C= schwierig  D= sehr schwierig  E= extrem schwierig

Der Leopold Klettersteig wurde mit dem  Schwierigkeitsgrad (C) bewertet.

Das Begehen der Riegersburger Klettersteige ist nur mit entsprechender Sicherheitsausrüstung gestattet.

 

Das Projekt Klettersteig Riegersburg wurde mit einem Staatspreis ausgezeichnet. Es wurde Landessieger und erhielt den 3. Platz beim 1. Österreichischen Innovationspreis Tourismus.

 

ACHTUNG – Auf den Riegersburgern Klettersteigen besteht ein Einbahnsystem! Diese Regelung ist unbedingt einzuhalten.

Der Jungfernsteig (240m) auf der Nord-Westwand über dem historischen Eselsteig ist ausschließlich mit Trainern vom Naturbursch-Training-Riegersburg zu begehen. Der Rittersteig (120m), am Eselsteig, ist speziell für Kinder konzipiert.

 

Wir wünschen viel Spass und passt gut auf euch und die anderen auf.

 

Tourdaten Leopold-Klettersteig

 

 

 

Tourdaten Heinrich-Klettersteig